Susanne Brümmerhoff

Über mich

Ich bin Paartherapeutin, systemische Familientherapeutin und Diplom Sozialwissenschaftlerin.


Ich  arbeite festangestellt als Therapeutin für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen, und freiberuflich als Paartherapeutin und Paarberaterin.

Ich bin selbst verheiratet und habe zwei Kinder.

Mir persönlich ist meine partnerschaftliche Beziehung sehr wichtig und sowohl eine Quelle von Glück und  Geborgenheit als auch immer wieder eine Herausforderung.

Ich bin überzeugt davon, dass man an seiner Beziehung kontinuierlich arbeiten sollte, um sie lebendig zu halten, und dass sich das unendlich lohnt.

Ausbildung und theoretische Hintergründe

Ich habe meine Ausbildung in der Norddeutschen Paarakademie bei meinen wunderbaren Lehrern Dr. Dieter Teschke und Anne Finne-Teschke absolviert. Außerdem habe ich bei Prof. Dr. Ulrich Clement, bei Angelika Eck und bei Ulrike von Tiedemann gelernt. Weil es bei Beziehungen um Bindung und Gefühle geht, bin ich eine Anhängerin der Emotionsfokussierten Therapie nach Leslie Greenberg, die ich  aktiv anwende. 
David Schnarchs Ansätze zum Wechselspiel von Autonomie und Bindung gehören ebenfalls unbedingt in mein Repertoir.