Warum eigentlich Paartherapie?

Paartherapie hilft, weil ein professionelles, nicht emotional beteiligtes Gegenüber  natürlich mehr sehen kann als Sie selbst. Weil Sie durch passende Fragen und Hinweise lernen können,  die tieferen Wünsche und Beweggründe des/der anderen wieder besser zu verstehen. Gerade weil es in Partnerschaften um Emotionen geht, ist es hilfreich, sich die Unterstützung einer neutralen Person zu holen. Die nicht involviert ist, die nicht Partei ergreift und Sie trotzdem bei Ihrem Prozess begleitet. Und die Ihnen den Schutz gibt, vielleicht auch einmal etwas auszusprechen, was bisher verborgen wurde.

Manchmal spielen auch biographischen Themen in der Beziehung eine Rolle, die Ihnen bis dahin noch gar nicht bewusst waren.  Als erfahrene Paartherapeutin unterstütze ich Sie dabei, diese Zusammenhänge besser zu erkennen und ein besseres Verständnis  für den Partner/die Partnerin zu entwickeln. Und sich vielleicht auch selbst wieder mehr verstehen zu können. 

Das kann sehr entlastend wirken und den Weg zu den tieferen Gefühlen füreinander wieder frei machen.  

Wie läuft eine Paartherapie ab?

Da es eine große Rolle spielt, ob Sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen und die "Chemie" für beide stimmt, können Sie sich nach der ersten Sitzung gerne ein paar Tage Zeit lassen, um sich miteinander abzustimmen. Wenn Sie weiter zu mir kommen möchten, besprechen wir im nächsten Gespräch den groben Rahmen für unsere Zusammenarbeit. Meiner Erfahrung ist es hilfreich, sich zunächst in einem Abstand von 2 bis 3 Wochen zu treffen und ca. 10 Sitzungen einzuplanen. Aber das kann individuell auch ganz anders sein.

Klassische Paartherapiesitzungen finden mit mir und Ihnen als Paar statt und dauern 1,5 Stunden. Manche Paare fühlen sich allerdings wohler, wenn Sie von einer Frau UND einem Mann begleitet werden. In diesem Fall finden die Sitzungen mit meinem Mann  Dr. Alexander Brümmerhoff statt, der ebenfalls seit vielen Jahren als ärztlicher Psychotherapeut mit Paaren und Familien arbeitet. Natürlich sind die Vierersitzungen etwas teurer.

Sollten in der Paartherapie Themen auftreten, die vielleicht doch erstmal besser unter vier Augen zu besprechen sind, biete ich Ihnen auch Einzelsitzungen an. Diese Sitzungen finden aber für beide Partner zu gleichen Teilen statt, damit ich weiterhin unparteiisch die Therapeutin für Sie beide bleiben kann.

Das Honorar für die Sitzungen wird bar nach der Stunde bezahlt oder vorher per Paypal überwiesen.

Eine Paartherapiesitzung dauert 90 Minuten und kostet 140 €. Eine Sitzung mit nur einem Partner oder eine Trennungsbegeitung  dauert 60 Minuten und kostet 100 € pro Treffen.


Sollten in der Paartherapie Themen auftreten, die vielleicht doch erstmal besser unter vier Augen zu besprechen sind, biete ich Ihnen auch Einzelsitzungen an. Diese Sitzungen finden aber für beide Partner zu gleichen Teilen statt, damit ich weiterhin unparteiisch die Therapeutin für Sie beide bleiben kann.

Das Honorar für die Sitzungen wird bar nach der Stunde bezahlt oder vorher per Paypal überwiesen.

Eine Paartherapiesitzung dauert 90 Minuten und kostet 140 €. Eine Sitzung mit nur einem Partner oder eine Trennungsbegeitung  dauert 60 Minuten und kostet 100 € pro Treffen.